GA vom 15.08.2018

Ulf Thiele besuchte Projekthof in Burlage

POLITIK CDU-Landtagsabgeordneter informierte sich über die Arbeit

RHAUDERFEHN-BURLAGE - Weil der Landtagsabgeordnete Ulf Thiele (CDU) aus Remels zur offiziellen Vorstellung des auf dem Projekthof geplanten Kinder- und Jugendbauernhofes an der Freitagstraße-Süd in Burlage verhindert war, holte er seinen versprochenen Besuch kürzlich nach. Sein Parteikollege Eckhard Schulte, Mitglied des Gemeinderates Rhauderfehn, begleitete ihn.

Beide konnten sich bei einem Rundgang einen Überblick über die zukünftigen Angebote des Kinder- und Jugendbauernhofes verschaffen. Bei einer Tasse Tee wurden sie über die weiteren Projekte des Arbeitskreis Schule (AKSR) und der Tochtergesellschaft, der AKSR GmbH, an den verschiedenen Standorten informiert. Das sind unter anderem die Jugendwerkstätten, das betreute Wohnen und die Produktionsschule, aber auch die seit der Gründung des Vereins im Jahre 1973 angebotene kostenlose Hausaufgabenhilfe und die bereits seit 26 Jahren bestehenden internationalen Jugendbegegnungen mit deutschen, polnischen und russischen Jugendlichen. Des Weiteren erfuhren die Besucher einiges über die Tafel-Arbeit in Rhauderfehn-Klostermoor mit Nebenstellen in Westoverledingen und Ostrhauderfehn mit mehr als 50 ehrenamtlichen Mitarbeitern, die an die 500 Menschen betreuen.



v.l. Theo Lücken, Eckhard Schulte, Ulf Thiele, Nina Rickers, Helmut Fennen u. Herbert Broich.


(C) 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken